Gelenkbusse

Da die Buslinie 210 einen weiteren Fahrgastzuwachs verzeichnen kann, hat der MVV in der neuen Auschreibung im Jahr 2011 den Einsatz von Gelenkbussen (18 m-Bussen) gefordert. Diese bieten gegenüber den seit August 2004 eingesetzten 15 m-Bussen ungefähr 5 Sitzplätze mehr. Das Platzangebot wird dem des Hybrid-Gelenkbusses entsprechen. Im MVV werden bislang nur auf wenigen Regionalbuslinien Gelenkbusse eingesetzt.

Für die Fahrgäste ist das Platzangebot eines Buses von großer Bedeutung. Hier ein Vergleich verschiedener Gelenkbustypen:

BustypSolaris
Urbino 18 Hybrid
Mercedes
Citaro G
Mercedes
Citaro G
Mercedes
Citaro G
MAN
NG 263
Solaris
Urbino 18
Solaris
Urbino 15
bisheriger Bustyp zum Vergleich
UnternehmenEttenhuberEttenhuberBusverkehr
Südbayern
MVGMVGMVGEttenhuber
Fahrzeugnr.888115442654075285 207 - 210
Türen3334343
Sitzplätze48+4514841494342+2
Stehplätze105909710197110 

Bei der obigen Tabelle ist zu beachten, daß Fahrzeuge mit 4 Türen weniger Sitzplätze als solche mit nur 3 Türen anbieten können.

MVV Mercedes Citaro G Die Firma Ettenhuber wird ab Dezember 2011 auf der Buslinie 210 dreitürige Gelenkbusse des aktuellen Modells Mercedes Citaro G einsetzen. Dieser Bustyp wurde ausgewählt, da er im Vergleich zu anderen Modellen mehr Sitzplätze bietet. Während des Schienenersatzverkehrs zu Pfingsten 2011 konnte ein solcher Bus der Firma Busverkehr Südbayern fotografiert werden.

Weitere Gelenkbusmodelle

Mercedes

Mercedes hat im Mai 2011 die 2. Generation seines Modells Citaro vorgestellt. Dieser ist aber noch nicht im Einsatz.

Foto: Mercedes Citaro G 2. Generation Vorführbus bei EvoBus in Garching
Citaro G 2. Generation

Solaris

Charakteristisch für die Urbino III Baureihe von Solaris ist die asymetrische Front. Die Dackkante ist im Unterschied zur Urbino II Generation nicht mehr gerundet. Auch die Heckleuchten wurden modifiziert, so daß die einzelnen Leuchten nun nebeneinander angebracht sind. Gelenkbusse des Typs Urbino 18 werden im MVV vom Busunternehmen Geldhauser auf der Linie 233 eingesetzt.

Foto: Solaris Urbino 18 der Firma Geldhauser an der U-Bahnstation Studentenstadt
Urbino 18 der Firma Geldhauser

MAN

Busse von MAN sind in der Standard- und Gelenkversion in München u.a. bei der MVG im Einsatz.

Foto: Älterer MAN-Gelenkbus der MVG am Bahnhof Neubiberg
Man Gelenkbus

Setra

Die Firma Setra, die zum Daimler-Konzern gehört, bietet inzwischen keine Gelenkbusse mehr an.

Volvo

Volvo bietet den Volvo 7700 auch als Gelenkbus an.

Scania

Scania bietet den OmniCity auch als Gelenkbus an.

Van Hool

Der belgische Hersteller Van Hool bietet mit dem Modell AG 300 auch einen Gelenkbus an. Kleinere Busmodelle von Van Hool sind bereits im MVV im Einsatz.

IrisBus

Die Firma IrisBus bietet mit dem Citelis 18 einen Gelenkbus an.

Temsa

Der türkische Hersteller Temsa bietet derzeit keine Gelenkbusse an.


Dr. Thomas Diessel, 11.12.2011

Valid HTML 4.01!