15 m-Busse

Da die in der Ausschreibung für die Buslinie 210 angefragten 13,70 m-Busse nur in geringeren Stückzahlen hergestellt werden und daher so teuer wie 15 m-Busse sind, verkehren auf der Buslinie 210 nun 15 m-Busse. Diese bieten mehr Sitzplätze als ein 12 m-Bus und besitzen 3 Achsen und meistens 3 Türen. Sie bieten nahezu die Kapazität eines 18 m-Gelenkbusses bei deutlich geringeren Kosten. Probefahrten des MVV haben ergeben, daß die Linienführung der Linie 210 kein Hindernis darstellt. Verschiedene Hersteller bieten 15 m-Niederflurbusse an. Im MVV werden 15 m-Busse bereits vom RVO in Bad Tölz (Setra S 319 NF und S 319 UL) und als Überlandbus von der Firma Weinberger auf der Linie 216 (Setra S 317 UL und S 319 UL) eingesetzt. Der Solaris Urbino 15 verkehrt seit dem Sommer 2004 auf der Linie 210 .

Solaris

Urbino 15
Solaris Urbino 15 (Werkfoto)
Charakteristisch für die Urbino II Baureihe von Solaris sind die asymetrische Front und die stark gerundeten Dachkanten. 12 m-Busse des Typs Urbino 12 werden im MVV von verschiedenen Busunternehmen eingesetzt.

Setra

S 319 NF
Setra S 319 NF (Werkfoto)
Der RVO fährt unter anderem auch den Setra S 319 NF im Raum Bad Tölz. Dieser Typ verkehrt auch auf der Linie 213.

Mercedes

Citaro L
Mercedes Citaro L (Werkfoto)
Der Citaro von Mercedes ist in der Standard- und Gelenkversion in München vielfach im Einsatz.

MAN

NL 313 (A26)
MAN NL 313 (Typ A26) (Werkfoto)
Busse von MAN sind in der Standard- und Gelenkversion in München u.a. bei der MVG im Einsatz.

Volvo

Volvo bietet keine Stadtbusse mit 15 m Länge an, sondern mit dem Volvo 8700 LE nur einen Bus in Low Entry-Ausführung. Busse von Volvo sind in Deutschland recht selten. Daher hier ein Link auf Fotos aus Helsinki.

Scania

Scania bietet mit dem OmniLink auch nur einen 14,6 m langen Low Entry-Bus an.


Dr. Thomas Diessel, 22.05.2011

Valid HTML 4.01!